Supervision - Marc Pfander - Praxis für soziale und psychologische Themen - Bern

Supervision

 Supervision unterstützt den Arbeitsprozess in schwierigen Situationen, indem sie den MitarbeiterInnen einen Rahmen bietet, innere Distanz zur Arbeitssituation zu schaffen und die Probleme ‚von aussen' zu betrachten. Dies ermöglicht Einsichten auf drei Ebenen:

Als MitarbeiterInnen bringen wir unsere Persönlichkeit mit all ihren Potenzialen und Grenzen mit ein. Die Arbeit im Sozialbereich hält uns einen Spiegel vor. Erst wenn wir die in uns ausgelösten Prozesse erkennen, können wir situationsadäquat handeln.

Vorgegebene Strukturen und Abläufe haben einen entscheidenden Einfluss auf das Gelingen von Sozialer Arbeit. Es kann darum gehen, diese optimal zu nutzen oder zu erkennen, dass eine Veränderung nötig ist (Organisationsentwicklung).

Die Klärung des Arbeitsauftrags und das methodische Vorgehen ist die dritte Arbeitsebene von Supervision. Fachberatung ist möglich; Berufserfahrung bringe ich insbesondere in Schulsozialarbeit und in Sozialpädagogik mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen mit.

Geglückte Supervision äussert sich in mehr Energie, Freude und Erfüllung am Arbeitsplatz.

Ort: nach Vereinbarung.

Kosten: 160.- pro Stunde. Wegspesen: 65.-/Std., -.65/km (inkl. CO2-Kompensation Myclimate); innerhalb Gemeinde Bern 30.- pauschal. Verrechnung bei Terminänderungen s. hier.

Prospekt: Möchten Sie den meinen Prospekt mit allen Angeboten für Institutionen ausdrucken? Im Downloadbereich finden Sie das Dokument.

Site by Octave 2 GmbH