Arbeitsweise

4C1A1254.JPG

Selbst die besten Lehren und Methoden sind letztlich nur Wegweiser zur Wahrheit, die es zu entdecken gilt. Sie helfen uns, unsere blinden Flecken bewusst zu machen. Was uns bewusst ist, bestimmt die Art und Weise, wie wir uns und die Welt sehen, und das wiederum bestimmt unser Fühlen und Handeln.

Wenn Sie sich für eine individuelle Beratung interessieren, dient der erste Termin der Klärung Ihrer Wünsche und der Erarbeitung einer gemeinsamen Sichtweise. Auf dieser Basis kann ich Ihnen Vorschläge machen, mit welcher Häufigkeit, welchen Methoden und in welcher Konstellation wir vorgehen können.

Anschliessend können Sie sich überlegen, ob es zu einer weiteren Zusammenarbeit kommen soll.

Die nachstehenden Methoden habe ich für mich selbst als besonders hilfreich erlebt und angeeignet, damit ich sie in meiner Tätigkeit einsetzen und weitergeben kann.

  • Humanisitische Psychologie (Carl Rogers)

  • Gestalt-Therapie (Fritz Perls, Dr. Leland Johnson) PA, 5 Positionen / Inneres Kind

  • Systemaufstellungen (Bert Hellinger)

  • Grundüberzeugungen (Hermann Beland)

  • NLP: Metamodell der Sprache

  • Awareness-Kontinuum

  • Entwicklungstrauma heilen mit NARM (Dr. Laurence Heller)

  • Landmark Education

  • Radical Honesty

Ein herzlicher Dank geht hier an alle Therapeut:innen und Lehrer:innen, die mir diese Werkzeuge an die Hand gegeben haben und mir damit weitergeholfen haben; insbesondere Christian Meyer und Laurence Heller.

Grundausbildungen
  • 1995: Lic.phil.nat. Geograph

  • 1999: Sozialpädagoge/Sozialarbeiter HF

  • 2008: Sozialpädagoge/Sozialarbeiter FH

Wichtigste Weiterbildungen
  • 2012-2015: Methoden tiefenpsychologisch fundierter und existentieller Psychotherapie und spiritueller Begleitung, BITEP

  • 2014/15: Kursleiter MFM-Projekt

  • 2020-2022: NARM Traumatherapie nach Dr. L. Heller mit Abschluss 'Certified NARM Practitioner'