Foto 25.08.21, 20 21 23.jpg

Du darfst sein,
wie du bist

Menschen müssen nicht korrigiert werden - im Gegenteil. Die Idee, dass Menschen verbessert werden müssen, ist das Problem. Indem du dich entdeckst und sein lässt, wie du bist, fügt sich alles wie von alleine.

Kinder kommen auf die Welt und sind voller Liebe. Vollständig mit sich selbst verbunden, wollen sie nicht einfach überleben, sondern lieben und geliebt werden. Und das klappt meistens auch ganz gut. Doch wie kommt es dazu, dass das Grundbedürfnis nach Kontakt, Liebe und Verbundenheit im Verlaufe des Lebens oftmals zu kurz kommt und die Menschen von sich selbst entfremdet, frustriert, aggressiv oder depressiv werden?

Werden Kinder mit heftigen Gefühlen konfrontiert, benötigen sie eine sichere Bezugsperson, die präsent ist und sie dadurch emotional hält. Fehlt das, opponiert das Kind oder gibt schliesslich ganz auf, indem es seine Gefühle und inneren Erfahrungen abspaltet. Zudem beginnt es, sich innerlich als falsch oder fehlerhaft zu deuten. Damit sichert das Kind sein emotionales Überleben. Doch es fehlt ihm von nun an nicht nur die innere Orientierung, die es benötigen würde, um sich in Beziehungen glücklich zu bewegen und in der Welt zurechtzufinden, sondern es beschämt und beschuldigt sich auch noch dafür.

Anders als Kinder sind Erwachsene sind in der Lage, sämtliche Gefühle vollständig zu fühlen und mit sich verbunden zu sein. Entwickelt ist diese Fähigkeit allerdings nur soweit, wie dies von den kindlichen Bezugspersonen durch deren Präsenz und Einfühlsamkeit erlebt werden konnte.

 

Im Beratungsprozess entwickeln und erweitern wir die Fähigkeit, mit sich selbst im Kontakt zu sein und entlarven unzutreffende Überzeugungen ("ich bin falsch", "ich darf keine Fehler machen"), die für das Kind überlebenswichtig waren, dem Erwachsenen aber im Wege stehen. Das löst Anspannung, Ängste und bewirkt mehr Kraft und Lebendigkeit. Du entdeckst:


Du darfst sein, wie du bist!

Diese neu entdeckte Art des Seins ist nicht nur befreiend und zutiefst beglückend, sondern wirkt sich ganz anstrengungslos und zum Positiven auf die verschiedensten Bereiche deines Lebens aus. Du darfst dich freuen!

>> mehr zur Arbeitsweise